Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Spass mit dem molligen TeenieSchon lange träume ich nochmals mit einem jungen Mädchen etwas Spass zu haben. Ich bin zurzeit in einer schönen Beziehung und eigentlich zufrieden. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass mir noch etwas fehlt. In jungen Jahren konnte ich nicht sehr viele Erfahrungen mit Frauen sammeln. Meine Idee ist es, dies nun noch nachzuholen, nochmals so junge Titten anzufassen, über einen sanften Hintern streichen, eine enge, glatte Muschi streicheln. Ich will nicht unbedingt Sex viel lieber möchte ich nur einen jungen Körper erkunden und anfassen. Immer am Montag fahre ich aus beruflichen Gründen in die Stadt und nehme dafür den Zug. Ich sehe sie dann immer, diese hübschen jungen Frauen und stelle mir vor, wie es wäre. Heute nach der Arbeit habe ich mir vorgenommen mal eine anzusprechen. Ich habe mir eine dunkelhaarige ausgesucht, sie war alleine unterwegs und kam offenbar von der Berufsschule. Ich fragte sie, ob ich sie etwas fragen darf und fragte nach ihrem Alter, sie war 19, nachdem ich sie nach einem Freund gefragt habe wurde sie sauer und verschwand.  Ich versuchte mein Glück noch 2 mal, eine war noch nicht 18, was für mich nicht in Frage kommt und die andere hat den Braten gerochen und mich stehen lassen. 2 Wochen später wollte ich mein Glück nochmals versuchen. Ich wollte es mal mit einem etwas molligeren Girl versuchen, da ich mir da bessere Chancen versprach. Ausserdem stehe ich auf Frauen mit weiblichen Rundungen. Es war schwierig, entweder waren die Damen in Gruppen unterwegs oder stiegen gar nicht auf ein Gespräch ein.  Es kam eine junge Frau mit hellbraunen Haaren. Ich fragte sie nach dem Alter. Sie war 19. Wir führten etwas Smalltalk. Ich machte ihr ein Kompliment, dass sie eine hübsche Frau sei. Sie wusste wohl nicht so recht, wie sie das einordnen sollte. Ich sagte ihr, dass ich eine junge Dame Suche und fragte sie, ob ich vielleicht mal an ihre Brüste fassen darf. Einige Sekunden sagte sie nichts. Dann wollte sie sofort weg. Ich erklärte ihr mein Vorhaben abidinpaşa escort und erwähnte nochmals wie sehr sie mir gefalle. Sie wollte nicht so recht und haderte mit sich selbst. Um sie etwas zu motivieren, bat ich ihr ein kleines Taschengeld wenn sie mir auf dem WC des Supermarkts ihre Titten zeigt. Sie willigte ein und sagte sie wolle auf keinen Fall mehr. Sie zeige mir ihre Titten und fertig.  Wir gingen zum Supermarkt. Das WC mit Wickeltisch war frei und schön sauber. Wir schlichen uns hinein und sie zog ihre Jacke aus. Sie trug graue Hosen welche deutlich über die Taille kamen umd ihren doch üppigen Arsch etwas einpressten. Sie zog ihren Pullover aus und hatte ein weisses Top darunter . Nun konnte ich die Umrisse von ihren üppigen Brüsten sehen. Darunter machte ihr Bauch zwei kleine Wülste. Unsicher zog sie ihr Top aus und stand nun im BH vor mir. Ich sagte ihr, wie sehr sie mir gefalle und sie erwähnte nochmal, dass nach dem öffnen des BHs Schluss sei. Ich versicherte ihr dass ich verstanden habe und sie öffnete den BH. Ihre Titten waren so geil. Sie waren eine gute Hand voll umd hingen nur ganz leicht. Einige Sekunden stand ich nur vor ihr und betrachtete ihre Brüste. Ich musste sie anfassen. Ich wartete noch etwas und sah ihren Blick, sie schaute auf meine Beule in meiner Hose. Das war meine Chance, vielleicht war sie auch etwas erregt und lies sich anfassen. Ich fragte sie. Sie zögerte. Ich machte eine Schritt auf sie zu. Und fragte nochmals. Sie sagte “nur kurz” ganz sanft griff ich ihr an die Titten und massierte sie. Dann packte ich etwa fester zu. Nur ganz leicht spürte ich, wie unter meiner Hand ihr Nippel sich etwas regte. Meine Berührungen gefielen ihr offenbar. Ich kreiste mit der linken Hand um die andere Brust bis sich auch dieser Nippel leicht regte. Sie waren nicht richtig steif, ich glaubte bei ihr aber einen Anflug von Geilheit zu erkennen. Ich löste meine linke Hand von ihrer Titte, griff hinter ihren Rücken packte sie richtig mit Schwung akay escort an ihrem dickem Arsch. Gleichzeitig verstärkte ich auch den Griff an ihrer anderen Brust. Sie sah mich erschrocken an. Ihr Arsch war zwar üppig, aber sie machte mich rasend. “Zeig mir deinen Arsch” befahl ich. Sie öffnete ihre Hose und präsentierte mir ihren geilen,dicken Arsch. Ich drückte ihr sanft auf den Rücken und gab ihr zu verstehen, dass sie sich bücken soll. Nun war sie vor über gebeugt und ich hätte am liebsten ihr meinen Schwanz von Hinten in die Muschi gepresst und sie vor dem Spiegel des Wickeltisch gefickt. Ich stellte mir vor, wie ihre Titten im Rhythmus hüpfen. Dafür war es aber noch zu früh. Ich stellte mich nun hinter sie und griff ihr von hinten in den Schritt. Sie juckte auf. Ich beobachtete sie in m Spiegel von vorn. Die Nippel waren nun noch grösser. Ohne zu fragen strich ich ihren Slip über ihre breiten Hüfte. Ich griff ihr nochmals von hinten in den Schritt. Mit der anderen strich ich über ihren Bauch nach unten zu ihrer Muschi. Ich spürte keine Haare, dafür zwei weiche und glatte Schamlippen. Ich hatte sie nun mit einer Hand von vorne und mit der anderen von hinten im Schritt gepackt. Sie presste ihre Schenkel leicht zusammen. Ich übte leichten Druck aus, denn ich spürte sie wollte mehr. Zunächst sollte sie dies noch nicht bekommen. Zuerst sollte ich dran sein. Ich lies ihren Schritt wieder los  und griff ihr von hinten, mit beiden Händen an ihre grossen Titten. Ich stand ganz dicht hinter ihr und presste meine Beule gegen ihren Arsch. Mit dem Mund küsste ich ihren Nacken. Es erregte sie so sehr, dass ich nun alles von ihr hätte haben können. Aber ich wollte vorerst nur eins, dass sie meinen Schwanz in den Mund nimmt und ihn saugt bis ich ihr alles in den Mund spritze. Ich lies meinen Griff von ihren Titten los und drehte sie nun wieder um. Ich ging mit dem Mund zu ihren dicken Möpsen und saugte daran. Ich nahm sie so tief in den Mund wie es nur ging. Ich saugte richtig fest ankara escort daran. Gleichzeitig nahm ich ihre Hand und führte sie zu meiner Beule in der Jeans. Ich wechselte nun mit saugen und küssen ihrer Möpse ab. Zwischendurch griff ich wieder an die fetten Arschbacken und riss sie auseinander. Ich wollte nun aber endlich meinen Blowjob Ich schaute zu ihr hoch und gab ihr einen langem Kuss auf den Mund dann flüsterte ich in ihr Ohr, dass sie auf die Knie soll. Ich holte meinem Schwanz raus. Sie begann ihn unsicher zu wichsen. Ich versuchte ihn in Richtung ihres Munds zu drücken. Sie wich aus. Aber damit wollte ich mich nicht begnügen lassen. Ich versuchte es noch mal. Zögerlich nahm sie meine Eichel in den Mund. Wie geil. Ich lies sie machen. Offenbar hat sie nocht nicht so viel Erfahrung mit Blowjobs. Zwischendurch führte ich sanft ihren Kopf. Dann lies ich es wieder geschehen. Griff mal wieder an die fetten Möpse. Ich war so geil dass ich bald kommen würde. Sollte ich sie noch ficken? Nein, kann ich immer noch dachte ich. Ich hatte den Eindruck, dass sie wohl schon öfters gefickt hat, Mit Blowjobs jedoch weniger Erfahrung hat. Dieser Gedanke machte mich so geil, dass ich den Orgasmus nicht mehr abwenden konnte. Ich griff nochmal an die Titten und schon spritzte ich in ihren Mund. Mit einem sanften Griff in ihre Haare gab ich ihr zu verstehen, dass sie mich noch fertig aussaugen soll. Sie lutschte noch etwas an meinem Schwanz. Das Sperma lief ihr aus dem Mund und tropfte auf die geilen Titten. Als sie fertig war ging sie zum Waschbecken und wusch sich den Mund mit Wasser, wieder hatte ich das Gefühl, dass sie noch nicht so oft solche Blowjobs gemacht hat. Als sie fertig war ging ich zu ihr, ich umarmte sie und fasste ihr nochmal zärtlich an ihre hübschen Brüste und den üppigen Po. Sie lächelte mich an. Sollte ich mich noch ihrer Muschi widmen…? Sie nahm mir die Entscheidung ab und meinte dass sie nun gehen müsse.Auch wenn ich im Text von dicken Titten und Möpsen schreibe und vom fetten Arsch der Frau, ist dies stets respektvoll gemeint. Mir gefallen mollige Frauen sehr und ich möchte so nur ein Gefühl vermitteln.Gerne nehme ich Ideen von euch für das nächste Treffen entgegen. Dies ist meine erste Story und ich bin gespannt auf euer Feedback.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32